Infos zu Seminaren und Ausbildungen 2017-04-03T18:08:20+00:00

Infos zu Seminaren und Ausbildungen

Anmeldung Seminare und Ausbildungen:

Die Anmeldung für das jeweilige Seminar oder Ausbildung muss schriftlich erfolgen.

Anzahlung und Zahlung eintägiges Seminar:

Eine Anzahlung für das jeweilige Seminar in Höhe von 70,- € ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu überweisen. Mit der Überweisung der Anzahlung wird die Anmeldung von beiden Seiten verbindlich. Aus organisatorischen Gründen ist der Seminarplatz erst reserviert, wenn die Anzahlung bezahlt wurde. Die Zahlung des Restbetrages ist spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn zu überweisen. Falls die Anmeldung nach dieser Frist erfolgt, ist die volle Seminargebühr sofort zu entrichten.

Anzahlung und Zahlungen einer regelmäßigen Ausbildung:

Eine Anzahlung für die jeweilige Ausbildung in Höhe von 100,- € ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu überweisen. Mit der Überweisung der Anzahlung wird die Anmeldung von beiden Seiten verbindlich. Aus organisatorischen Gründen ist der Ausbildungsplatz erst reserviert, wenn die Anzahlung bezahlt wurde.

Die geleistete Anzahlung kann mit der letzten Ausbildungseinheit verrechnet werden. Wird die Ausbildung vor Ausbildungsende durch den/die Kursteilnehmer/in beendet, wird die Anzahlung einbehalten.

Die Bezahlung der Ausbildungsgebühr ist in zwei Varianten möglich:

Erste Variante: Die Ausbildungsgebühr wird in einem Betrag komplett bezahlt.

Zweite Variante: Die Ausbildungsgebühr kann in monatlichen Raten gezahlt werden. Die monatliche Ausbildungsrate (siehe Allgemeine Seminarinfos) ist bis zum 10. des jeweiligen Monats auf mein Konto zu überweisen.

Zahlungen sind auch fällig, wenn der Kursteilnehmer/in aus irgendeinem Grund bei einem Teil der Ausbildung nicht zum Unterricht kommt. Fehltage können kostenlos in der Folgegruppe nachgeholt werden, falls diese zustande kommt.

Rücktritt eintägiges Seminar:

Der Rücktritt von einem Seminar muss in Textform erklärt werden. Bei Rücktritt bis zwei Wochen vor dem Seminarbeginn wird die Anzahlung als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Bei einem späteren Rücktritt ist die volle Seminargebühr fällig.

Der Teilnehmer/in kann jedoch jederzeit eine andere Person vermitteln, an die er sein Teilnahmerecht überträgt.

Nimmt ein Teilnehmer/in nicht das ganze Seminar in Anspruch, so besteht für den nicht besuchten Seminarteil kein Rückvergütungsanspruch.

Rücktritt bzw. Vertragskündigung bei einer regelmäßigen Ausbildung:

Der Rücktritt von einer regelmäßigen Ausbildung muss in Textform erklärt werden. Bei Rücktritt bis vier Wochen vor dem Ausbildungsbeginn wird die Anzahlung als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Bei einem späteren Rücktritt sind zusätzlich zwei Ausbildungsraten zu entrichten. Es steht dem Teilnehmer/in frei, bis zum Beginn der ersten Ausbildungseinheit einen geeigneten Ersatzteilnehmer/in für die Ausbildung zu stellen.

Eine regelmäßige Ausbildung ist mit einer Frist von zwei Monaten zum Ende eines Kalendermonats kündbar. Die Kündigung muss in Textform erfolgen. Die geleistete Anzahlung wird einbehalten.

Sonstiges:

Das Ziel der angebotenen Seminare und Ausbildungen ist, dass die Teilnehmer/innen den jeweiligen Ausbildungsinhalt selbständig ausführen können. Muss der Ausbildungsinhalt aufgrund der Teilnehmer/innen stärker vertieft werden, kann ein weiterer Ausbildungstag gebucht werden, der dann gesondert berechnet wird. Änderungen der Ausbildungsinhalte behalte ich mir vor.

Die Einzelheiten ergeben sich aus der Beschreibung der jeweiligen Seminare und der Ausbildungen auf der Internetseite.

Muss ein Seminar oder Ausbildung aus Gründen, die ich nicht zu vertreten habe, storniert werden, wird die bereits gezahlte Gebühr in voller Höhe zurückerstattet. Ein weiterer Anspruch gegenüber dem Centrum der Heilkunst besteht nicht.

Die Teilnahme erfolgt in Eigenverantwortung. Der Teilnehmer/in erklärt, gesundheitlich in der Lage zu sein, an dem Seminar/Ausbildung teilzunehmen. Sollte der Teilnehmer/in diesbezüglich unsicher sein, so lässt er dies ärztlich abklären. Das Centrum der Heilkunst übernimmt keinerlei persönliche Haftung.

Sämtliche Heilmethoden sind kein Ersatz für den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeut.

CENTRUM DER HEILKUNST

Bgm.-Helmling-Straße 19 | 68723 Plankstadt | Telefon: 06202 / 27 12 66